Spanking
Spanking



Spanking

  Startseite
    Sextreffen, Sexkontakte
    Sonstiges
    Allgemein
    Zusatzmaterial
    Geschichten
    Hilfsmittel
  Über...
  Archiv
  Spanking-Community
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 




http://myblog.de/spanking

Gratis bloggen bei
myblog.de





Spanking Blog

bin aktiver spanker der den frauen gerne den hosenboden stramm zieht. ich lebe es sehr offen aus und werde oft von bekannten gerfragt, was denn genau dahinter steckt.
also mit spanking meint man das schlagen auf den nackten oder bekleideten hintern. man macht es entweder mit der hand oder mit einem hilfreichen untensiel. da sind eigentlich keine grenzen gesetzt, alles was schön klatscht ist geeignet.
wenn du anderen auf den hintern haust, bist du aktiver spanker. wirst du gehauen, bist du passiv.
ich will dem spanking hier eine breitere öffentlichkeit verschaffen, denn viele leute denken immer noch, dass sich dahinter harte sexualität verbirgt. das ist nicht so! spanking kann man auch ohne sex vollführen. aber das macht jeder so wie er will.

es gibt noch andere spanking blogs, wie:

http://www.spankingblog.com
http://strengerlehrer.blogspot.com

beide mit sehr schönen alten bildern und fotos.
20.3.08 13:33


Bis der Hintern glüht

Also ich haue ja am liebsten auf den Po. Aber manche Leute hauen auch auf die Brüste oder zwischen die Schultern, find ich aber eher langweilig. Dann doch lieber mal auf die Oberschenkel oder gleich zwischen die Beine. Da krümmt sich dann so manche Frau richtig vor Schmerzen. Aber natürlich nur, wenn ich den Rohrstock nehme...
Generell muss ich sagen, wie stark, wohin und womit man schlägt, hängt ganz von den Wünschen meiner Partnerinnen ab. Ich bin aber auch immer für eine Überraschung gut, und wenn sich das unzüchtige Luder nur auf ihren Hintern konzentriert, kann ein Schlag auf den Rücken Wunder wirken.
Ein besonders beliebter Effekt beim Spanking ist ja das Abzeichnen des Rohrstocks auf der Haut, wobei Striemen entstehen, die recht lange sichtbar bleiben, während sich durch das Schlagen mit der Hand die Stelle lediglich rötlich verfärbt. Aber je öfter man Spanking macht, desto weniger sind danach die Striemen zu sehen. Wobei ich auch Sexpartner kenne, die fast eine Woche mit den Striehmen rumgelaufen sind. Auch wenns schnell wieder weg ist, am geilsten ist es doch, wenn man den Hintern zum Glühen bringt!

http://www.spankingonline.com/blog/
31.3.08 10:35





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung